Warum tut der Magen rechts weh: mögliche Krankheiten und ihre Behandlung

Schmerzen auf der rechten Seite sind eines der häufigsten Symptome, mit denen Patienten zum Ultraschall der Bauchhöhle kommen. Dies liegt an der Tatsache, dass mehrere wichtige innere Organe, die mit dem Magen-Darm-Trakt und dem Fortpflanzungssystem zusammenhängen, in diesem Bereich konzentriert sind..

Was ist auf der rechten Seite des Bauches

Die Bauchhöhle enthält viele innere Organe, Magen, Darm, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Nebenniere, Milz, Leber, Bauchspeicheldrüse, Gallenblase. Sie sind im Gegensatz zu Herz oder Lunge nicht durch die Rippen geschützt. Sie werden nur durch die Muskeln der Bauchdecke geschützt (drücken).

Probleme mit einem der Organe manifestieren sich in Form von Kribbeln, Ziehschmerzen und Beschwerden in verschiedenen Bereichen des Bauches. Wenn Sie sich regelmäßig auf der rechten Seite verletzen, sollten Sie einen Arzt konsultieren, um festzustellen, welches Organ Probleme hat.

Schmerzen in der rechten Seite

"data-medium-file =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v-pravom-boku.jpg?fit=445% 2C300 & ssl = 1? V = 1572898675 "data-large-file =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v-pravom-boku.jpg? fit = 816% 2C550 & ssl = 1? v = 1572898675 "src =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v- pravom-boku-816x550.jpg? resize = 790% 2C532 "alt =" Schmerz auf der rechten Seite "width =" 790 "height =" 532 "srcset =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru / wp-content / uploads / 2017/07 / bol-v-pravom-boku.jpg? w = 816 & ssl = 1 816w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp- content / uploads / 2017/07 / bol-v-pravom-boku.jpg? w = 445 & ssl = 1 445w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017 /07/bol-v-pravom-boku.jpg?w=768&ssl=1 768w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol- v-pravom-boku.jpg? w = 1022 & ssl = 1 1022w "size =" (maximale Breite: 790px) 100vw, 790px "data-recalc-dims =" 1 "/>

Die Bauchhöhle besteht aus 9 Teilen und ist in 3 Abschnitte unterteilt:

  1. Epigastrium. Das Epigastrium selbst befindet sich direkt über dem Nabel. Rechts ist das Hypochondrium.
  2. Mesogastrium. Besteht aus der Nabelregion sowie der rechten lateralen Region.
  3. Hypogastrium. Beinhaltet die suprapubische und rechte Iliakalregion.

Aufgrund der unterschiedlichen anatomischen Struktur weisen die gleiche Art und Intensität der an derselben Stelle lokalisierten Schmerzen bei Männern und Frauen auf unterschiedliche Krankheiten hin.

Im Bereich des rechten Hypochondriums befinden sich folgende Organe:

  • Biegung des Dickdarmdarms;
  • rechte Niere (von hinten);
  • Leber;
  • Gallenblase;
  • rechte Nebenniere;
  • die rechte Hälfte des Zwerchfells (der Muskel, der das Peritoneum und das Sternum trennt).

Manchmal strahlt das Schmerzsyndrom von Organen aus, die sich an anderer Stelle befinden, beispielsweise von der Bauchspeicheldrüse oder der unteren Hohlvene. In diesem Fall scheint es der Person, dass es rechts weh tut, aber tatsächlich liegt die wahre Ursache des Schmerzes in einem anderen Bereich..

Bauchschmerzen rechts

"data-medium-file =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v-zhivote-sprava.jpg?fit=445% 2C300 & ssl = 1? V = 1572898675 "data-large-file =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v-zhivote-sprava.jpg? fit = 816% 2C550 & ssl = 1? v = 1572898675 "src =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol-v- zhivote-sprava-816x550.jpg? resize = 790% 2C532 "alt =" Schmerzen im rechten Bauch "width =" 790 "height =" 532 "srcset =" https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru / wp-content / uploads / 2017/07 / bol-v-zhivote-sprava.jpg? w = 816 & ssl = 1 816w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp- content / uploads / 2017/07 / bol-v-zhivote-sprava.jpg? w = 445 & ssl = 1 445w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017 /07/bol-v-zhivote-sprava.jpg?w=768&ssl=1 768w, https://i1.wp.com/medcentr-diana-spb.ru/wp-content/uploads/2017/07/bol- v-zhivote-sprava.jpg? w = 972 & ssl = 1 972w "size =" (maximale Breite: 790px) 100vw, 790px "data-recalc-dims =" 1 "/>

Schmerzursachen im rechten Hypochondrium

Schmerzen auf der rechten Seite des Bauches weisen nicht immer auf eine Krankheit hin. Manchmal werden sie durch physiologische Veränderungen verursacht, die völlig gesunden Menschen passieren..

  1. Stiche in der Seite nach dem Joggen oder anderen körperlichen Aktivitäten. Dies ist typisch für unvorbereitete Menschen, die nicht an Sport gewöhnt sind. Bewegung ist stressig für ihren Körper und reagiert mit einem Adrenalinstoß. Das Hormon provoziert einen Krampf der Gallengänge, der sich von der überfließenden Galle erstreckt. Gleichzeitig füllt sich die Leber mit Blut, nimmt an Größe zu und die Organe drücken gegeneinander, was zu punktuellen Schmerzen und Kribbeln führt..
  2. Kribbelt auf der rechten Seite nach einer reichhaltigen Mahlzeit. Bei vollem Magen möchte ich mich nicht bewegen oder bewegen. Unter dem Einfluss von Adrenalin dehnt sich die Vena cava inferior aus und drückt auf die Leber, die auch von einem überfüllten Magen gedrückt wird. Deshalb können Sie nicht gleich nach dem Essen trainieren..
  3. Scharfer Schmerz auf der rechten Seite, der nach hinten ausstrahlt. Dies geschieht bei Frauen kurz vor Beginn der Menstruation. Das hormonelle Ungleichgewicht verursacht einen Krampf in den Gallenwegen, was zu einem scharfen Schmerz führt, der nach hinten ausstrahlt. Es geht von selbst weg, aber es gibt der Frau erhebliche Beschwerden..
  4. Schmerzen auf der rechten Seite während der Schwangerschaft. Der Uterus dehnte sich unter dem Einfluss des wachsenden Fötus auf die angrenzenden Organe. Auch das Hormon Progesteron, das ausgeschieden wird, um die glatten Muskeln zu entspannen und Fehlgeburten vorzubeugen, führt zu einer Gallenstase (Cholestase bei schwangeren Frauen). Viele schwangere Frauen spüren Schmerzen im rechten Hypochondrium, die mit der Bewegung zunehmen. Daher müssen Frauen die Belastung begrenzen und langsamer gehen..
  5. Unterleibskrämpfe (nicht Menstruation). Leber-, Nieren- und Darmkoliken sind durch Bestrahlung gekennzeichnet - die Reflexion eines Schmerzsignals an einen anderen Körperteil.

Schmerzen auf der rechten Seite, nicht mit inneren Organen verbunden

Bauchschmerzen mit Depressionen. Depressionen sind mit erhöhter Angst und erhöhten Spiegeln von Noradrenalin und Cortisol verbunden. Sie verursachen Krämpfe der glatten Muskeln, einschließlich des Darms. Die Person hat ähnliche Symptome wie Verdauungsstörungen. Darüber hinaus ist dies nicht mit der Aufnahme von minderwertigen Lebensmitteln verbunden. Bauchschmerzen werden durch Medikamente nicht gelindert, weil sie psychosomatisch sind.

Ein schlimmer, anhaltender Husten verursacht auch Bauchschmerzen. Dies ist auf die erhöhte Belastung der Bauchpresse zurückzuführen, die nicht für alle gut trainiert und stark ist. Oft hustend belastet der Patient die Muskeln, sie dehnen sich und drücken auf das Zwerchfell, was einen dumpfen Schmerz verursacht. Es verschwindet von selbst nach dem Husten.

Was im Magen rechts weh tun kann

Die Ursachen für Schmerzen unter der rechten Rippe können auch Krankheiten in verschiedenen Organen sein:

  1. Lebererkrankungen: Hepatitis (Entzündung), Hepatose (Stoffwechselstörungen), Zirrhose (Ersatz von Parenchymzellen durch Bindegewebe), Leberparasiten, Metastasen infolge bösartiger Tumoren anderer Organe.
  2. Herzerkrankungen (sie verursachen Durchblutungsstörungen): Myokarditis, Endokarditis, ischämische Herzerkrankung, abdominaler Myokardinfarkt.
  3. Erkrankungen der Gallenblase: Cholezystitis (Entzündung), Krebstumoren.
  4. Darmerkrankungen: Kolitis (Entzündung der Dickdarmschleimhaut), Morbus Crohn (schwere Schädigung des gesamten Magen-Darm-Trakts vom Hals bis zum Anus), Durchfall, Divertikulose (Ausbeulung der Darmschleimhaut durch die Muskelwand), Reizdarmsyndrom, Darminfektionen.
  5. Erkrankungen der rechten Niere: Abszess (eitrige Entzündung), Pyelonephritis (bakterielle Entzündung), Zysten, Nierensteine, Echinokokkose (Vorhandensein von Helminthen in der Niere), Tuberkulose (Austrocknung) der Niere, bösartiger Tumor.
  6. Zwerchfellentzündung (Entzündung der das Zwerchfell bedeckenden Pleura).
  7. Tumoren der Nebennieren.
  8. Interkostalneuralgie (Reizung der Interkostalnerven).
  9. Blutgerinnsel in der unteren Hohlvene.

Gynäkologische Erkrankungen

  1. Eileiterschwangerschaft auf der rechten Seite.
  2. Ovarialzystenruptur.
  3. Eierstockruptur (Apoplexie).
  4. Torsion der Zystenbeine.
  5. Entzündung der Gliedmaßen (Hydrosalpinx - Entzündung der Röhre und Pyosalpinsk - eitrige Entzündung der Röhre).
  6. Unterernährung des myomatösen Knotens.

Schmerzen in der rechten Seite im Unterbauch

Oft sind Schmerzen im Unterleib bei Frauen mit dem Einsetzen der Menstruation verbunden. Sie werden durch die Tatsache verursacht, dass die Gebärmutter heutzutage schlecht mit Blut versorgt ist und eine Situation ähnlich dem Myokardinfarkt auftritt. Nur in diesem Fall liegt ein Krampf des Uterusmuskels vor.

Der Schmerz ist in seiner Intensität ähnlich wie der Herzschmerz während eines Herzinfarkts. Jede geschlechtsreife Frau hat diese Empfindungen mindestens einmal in ihrem Leben erlebt und wird sie mit nichts verwechseln. Der Schmerzschwerpunkt ist über dem Schambein lokalisiert und strahlt manchmal von der Seite aus. Dies sollte keine Bedenken hervorrufen, aber die schmerzhaften Empfindungen sollten nicht toleriert werden. Es ist besser, ein krampflösendes Mittel einzunehmen und unbedingt einen Ultraschall zu machen. In einigen Fällen weisen zu starke Schmerzen, begleitet von Übelkeit und Verlust der Schöpfung, auf eine Pathologie der Gebärmutter und der Eierstöcke hin und erfordern eine obligatorische Konsultation eines Gynäkologen.

  • Schmerzen rechts vom Nabel deuten auf eine mögliche Blinddarmentzündung hin (Entzündung des Blinddarms - Blinddarmanhang).
  • Akute Krampfschmerzen auf der rechten Seite direkt unterhalb des Nabels deuten auf eine Entzündung der Eileiter und Eierstöcke (Adnexitis) oder eine Entzündung der Eierstöcke (Oophoritis), einen Bruch der Eierstockzyste, eine Torsion der Zyste, eine Eileiterschwangerschaft, eine Urolithiasis und eine Gallensteinerkrankung hin. Die gleichen Symptome deuten auf einen eingeklemmten Leistenbruch hin (Vorsprung des Peritoneums im Leistengang). Wenn eine Veranlagung für die Krankheit besteht (sie tritt bei 3% der Frauen und 27% der Männer auf), müssen Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Es besteht die Gefahr einer Nekrose des Bruchsacks.
  • Schmerzen auf der rechten Seite der Nabelschnur deuten auf eine Entzündung des Dünndarms (Enteritis), eine Blinddarmentzündung und in der Projektion des Nabels von hinten auf eine Pleuritis hin - eine Entzündung der Pleura (die das Zwerchfell bedeckende seröse Membran)..

Was tun, wenn es auf der rechten Seite weh tut?

Bei Schmerzen in der Seite, wenn der Arzt die Ursache der Krankheit nicht "mit dem Auge" bestimmen kann, schickt er den Patienten zu einem Bauchultraschall, Nierenultraschall oder Beckenultraschall. Ultraschallwellen mit einer Frequenz von mehr als 20.000 Hz dringen in die Haut in die Bauchhöhle ein, wo sie entweder von inneren Organen absorbiert oder zurückreflektiert werden. Spezielle Sensoren (für Ultraschall des Abdomens) analysieren den reflektierten Schall und ziehen Rückschlüsse auf den Zustand des Patienten.

  1. Bei Entzündungen erweichen die Gewebe und absorbieren Ultraschall mehr als gesunde Bereiche.
  2. Verschiedene Robben, Tumore und Steine ​​reflektieren die Strahlung besser, und es kann zuverlässig festgestellt werden, dass die Schmerzursache ein Stein oder ein Neoplasma ist.
  3. Mit Doppler-Ultraschall können Sie die Blutflussrate bestimmen, um die Enge der Vena cava inferior auszuschließen.

Schmerzen in der rechten Seite in Hüfthöhe von hinten, vorne, von der Seite. Was kann es sein, was zu tun ist

Schmerzen auf der rechten Seite, die hauptsächlich in Höhe der Taille lokalisiert sind, können sowohl auf eine Muskelbelastung hinweisen, für die keine Medikamente erforderlich sind, als auch auf das Vorhandensein gefährlicher Krankheiten.

Das Verständnis der Ursachen dieser Art von schmerzhaften Empfindungen sowie die Fähigkeit, sie korrekt zu beschreiben, helfen einer Person, so bald wie möglich nach einem Arztbesuch die richtige Behandlung zu erhalten, um den Allgemeinzustand zu normalisieren.

Schmerzursachen auf der rechten Seite je nach Intensität und Art des Schmerzes

Schmerzen auf der rechten Seite in Taillenhöhe können in Intensität und Art der Manifestationen variieren. Abhängig von den Merkmalen des Unbehagens können Ärzte eine vorläufige Diagnose des Patienten stellen und dann eine eng fokussierte Untersuchung des Gesundheitszustands durchführen..

Scharf

Die häufigste Ursache für akute Schmerzen im rechten Hypochondrium ist die Interkostalneuralgie. Bei dieser Art von Krankheit wiederholt sich das Auftreten von Beschwerden mehrmals täglich, wodurch zum Zeitpunkt des Angriffs nicht nur die Bewegungen, sondern auch die Atmung der Person eingeschränkt werden (es ist nicht möglich, tief einzuatmen)..

Zusätzlich zur Neuralgie können akute Schmerzen in der Seite hervorgerufen werden durch:

  • Pankreatitis;
  • Gürtelrose;
  • Darmpathologie (meistens Obstruktion);
  • Magenkrankheiten (Duodenitis, Gastritis, Geschwür);
  • Entzündung des Anhangs;
  • pathologische Prozesse in der Blase;
  • eingeklemmte Hernie;
  • Klemmen der Nervenenden (besonders häufig bei Erkrankungen der Wirbelsäule).

Dumm

Stumpfe Schmerzen im rechten Hypochondrium werden in den allermeisten Fällen hervorgerufen durch:

  • Entzündung des Blinddarms (in den Anfangsstadien dieses Prozesses treten bei Patienten auf der rechten Seite im Taillenbereich näher am Nabel stumpfe Beschwerden auf);
  • neurologische Erkrankungen;
  • entzündliche Prozesse im Skelettsystem des menschlichen Körpers, der Bänder oder der inneren Organe.

Schmerzen auf der rechten Seite können auch eine Folge von kürzlich erlittenen Verletzungen sein (und der Bauch sollte nicht beschädigt worden sein. Der Körper kann sich somit von gebrochenen Armen, Rippen und sogar schweren Blutergüssen der Wirbelsäule erholen)..

Schmerz

Schmerzhafte Schmerzen sind ein Zeichen für einen entzündlichen Prozess, der sich in ein chronisches Stadium verwandelt hat..

Bei Vorliegen eines solchen Symptoms wird empfohlen, Folgendes auszuschließen:

  • Cholezystitis (Entzündung der Wände der Gallenblase, gekennzeichnet durch vermehrte Beschwerden nach dem Verzehr von fettigen, würzigen oder schweren Lebensmitteln);
  • Kolitis (Entzündung ist in der Schleimhaut des Dickdarms lokalisiert);
  • Adnexitis ("weibliche" Krankheit, bei der der Entzündungsprozess in den Eierstöcken auftritt);
  • Nierenerkrankung (in jedem Stadium).

Schmerzhafte Schmerzen können leicht mit Schmerzmitteln gelindert werden. Aus diesem Grund verschieben die Menschen in den allermeisten Fällen einen Arztbesuch, um mit solchen Beschwerden allein fertig zu werden, bis sich die Schmerzen verstärken oder unerträglich werden..

Ziehen

Schmerzen auf der rechten Seite in Hüfthöhe, die einen ziehenden Charakter haben, weisen normalerweise darauf hin, dass eine Person Probleme mit dem Verdauungs- oder Fortpflanzungssystem hat (nur für Frauen relevant)..

Am häufigsten tritt dieses Unbehagen auf auf:

  • Cholezystitis, die in das Stadium der chronischen Erkrankung übergegangen ist (permanenter Entzündungsprozess der Wände der Gallenblase trägt zur Stagnation der Galle bei, die neben Schmerzen im rechten Hypochondrium in der Regel mit Übelkeit, Erbrechen und Stuhlstörungen einhergeht);
  • Lebererkrankung (bei Vorhandensein dieser Art von Pathologie klagen Patienten in der Regel zusätzlich zu den Beschwerden beim Ziehen über einen bitteren Geschmack im Mund sowie über eine Verschlechterung des Hautzustands);
  • Ovarialzysten (unabhängig von der Art des Neoplasmas).

Scharf und stechend

Ein scharfer Start in die rechte Seite kann folgende Ursachen haben:

  • Kolik in der Leber oder Gallenblase lokalisiert (Schmerzen strahlen in diesem Fall normalerweise auf das Schulterblatt oder die Schulter aus und gehen auch mit einem unangenehmen Geschmack im Mund einher);
  • Koliken im Nierenbereich (Beschwerden strahlen in diesem Fall in die Leistengegend aus und gehen auch mit Problemen im Harnprozess einher);
  • Koliken im Darm (am häufigsten bei Neugeborenen aufgrund der Unreife ihres Verdauungssystems und seiner Unfähigkeit, außerhalb des Mutterleibs zu leben. Wenn Darmkoliken bei Erwachsenen auftreten, sollten sie als Anzeichen für das Vorhandensein pathologischer Prozesse des Magen-Darm-Trakts angesehen werden).

Krämpfe

Krampfschmerzen auf der rechten Seite werden hervorgerufen durch:

  • Abszesse der Bauchdecke;
  • Appendizitis;
  • Vergrößerung der Bauchaorta;
  • übermäßige Mengen schwerer Lebensmittel konsumieren;
  • falsche Muskelverspannungen, die am häufigsten beim Sport auftreten.

Krampfschmerzen halten selten lange an und ändern normalerweise ihren Charakter innerhalb von 1-2 Tagen nach der ersten Manifestation. Meistens wird es akut oder schmerzt, was den Patienten zwingt, dringend einen Arzt zu konsultieren, um die richtige Behandlung zur Normalisierung des Zustands zu verschreiben.

Schmerzursachen durch Lokalisation

Schmerzen auf der rechten Seite in Hüfthöhe können je nach Lage auf bestimmte Pathologien hinweisen. Der Patient, der dem Arzt während des ersten Besuchs in dem Bereich des Körpers, in dem er sich im Hypochondrium unwohl fühlt, angezeigt hat, kann den Prozess der Diagnose durch einen Spezialisten erheblich beschleunigen.

Von der Rückseite

Schmerzen im Rücken sind auf das Fortschreiten zurückzuführen:

  • Duodenitis (in diesem Fall verstärken sich die schmerzhaften Empfindungen 1-2 Stunden nach der Nahrungsaufnahme einer Person. Unter anderen Symptomen der Krankheit stellen die Patienten auch Stuhlstörungen, Schwäche, übermäßiges Schwitzen und einen unangenehmen Geschmack im Mund fest);
  • ein entzündlicher Prozess, der in ein chronisches Stadium übergegangen ist (er kann in jedem Organ und System des Körpers lokalisiert werden);
  • Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (meist begleitet von akutem Juckreiz).
Schmerzen auf der rechten Seite in Hüfthöhe können auf eine Pankreaserkrankung hinweisen.

Trotz einer Reihe schwerwiegender Krankheiten, deren Symptome Schmerzen auf der rechten Seite sind, ist manchmal kein medizinischer Eingriff erforderlich und verschwindet nach einigen Tagen von selbst. Dies kann zum Beispiel mit der bevorstehenden Menstruation oder dem hormonellen Ungleichgewicht bei Frauen geschehen..

Unter der Rippe vorne

Es kann unter den Rippen vorne weh tun, weil:

  • Colitis ulcerosa unspezifischer Natur;
  • Enteritis;
  • akute Darmerkrankungen infektiöser Natur;
  • Blähungen oder Blähungen (aufgrund einer unausgewogenen Ernährung);
  • entzündliche Prozesse in der Blase, den Nieren oder im Fortpflanzungssystem einer Frau;
  • Darmpathologien (begleitet von Übelkeit, Erbrechen, Bitterkeit im Mund, verschlimmert nach dem Essen).

Es tut auf der rechten Seite weh und gibt den Bauch runter

Wenn der Schmerz im rechten Hypochondrium über den Bauch ausstrahlt, kann dies Folgendes anzeigen:

  • Entzündungsprozess im appendikulären Prozess;
  • Adnexitis;
  • eine Eileiterschwangerschaft (ein befruchtetes Ei hat sich am Eileiter festgesetzt);
  • Ovarialpathologien (bei Frauen);
  • eine Hernie in der Leistengegend (am häufigsten bei Vertretern der starken Hälfte der Menschheit);
  • Erkrankungen der Gallenblase (z. B. Cholezystitis);
  • Hepatitis;
  • Magenerkrankungen (z. B. Gastritis oder Duodenitis).

In einigen Fällen tritt diese Art von Schmerz bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems auf, was den Prozess der Diagnose von Pathologien auf den ersten Blick völlig unabhängiger Körperteile erheblich erschwert.

Was auf der rechten Seite in Hüfthöhe weh tun kann

Schmerzen auf der rechten Seite in Hüfthöhe können als Zeichen für pathologische Prozesse in nahe gelegenen Organen angesehen werden. Je nach Geschlecht des Patienten verschreibt der Arzt eine Untersuchung bestimmter Körperbereiche.

Bei Männern

Bei Männern deutet ein Unbehagen im rechten Hypochondrium normalerweise auf Folgendes hin:

  • Leistenbruch (in einigen Fällen in einem eingeklemmten Zustand);
  • Nierenerkrankung;
  • entzündliche Prozesse in der Gallenblase;
  • Nebennierentumoren;
  • Blutgerinnsel in der unteren Hohlvene;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems;
  • geschwächte Bauchmuskeln (bezieht sich auf Fälle, in denen Schmerzattacken nach körperlicher Anstrengung oder einem paroxysmalen Husten auftreten, bei denen sich die Bauchmuskeln in einem extrem angespannten Zustand befinden).

Unter Frauen

Wenn Frauen Beschwerden über Schmerzen im rechten Hypochondrium haben, schließen Ärzte zunächst das Vorhandensein von:

  • Eileiterschwangerschaft;
  • Verletzungen der Integrität der Ovarialzyste;
  • Bruch eines der Fortpflanzungsorgane (meistens des Eierstocks);
  • entzündliche Prozesse in den Organen des Fortpflanzungssystems;
  • Durchblutungsstörungen im Beckenbereich.

In Abwesenheit gynäkologischer Erkrankungen sollte eine Frau einer zusätzlichen Untersuchung unterzogen werden, um Pathologien lebenswichtiger Organe und Systeme zu identifizieren.

Diagnosemethoden

Für eine korrekte Diagnose verwenden Ärzte einen Standardalgorithmus zur Diagnose bestehender Krankheiten.

Seine Phasen implizieren die Implementierung von sequentiellen Aktionen:

  1. Führen Sie eine externe Untersuchung des Zustands des Patienten durch (messen Sie Temperatur, Blutdruck, beurteilen Sie den Zustand der Haut usw.).
  2. Sammeln Sie Informationen über die Gefühle und Beschwerden des Patienten.
  3. Wählen Sie eine der zusätzlichen Methoden zur Hardware-Visualisierung des Zustands der inneren Organe des Patienten.

In der modernen medizinischen Praxis werden am häufigsten verwendet:

StudientypKurze Beschreibung des Zwecks
Ultraschalluntersuchungen (Ultraschall)Sie werden verwendet, um den Zustand der Organe des weiblichen und männlichen Fortpflanzungssystems sowie des Darms zu diagnostizieren.
Magnetresonanztomographie (MRT)Hilft bei der Identifizierung von Neoplasmen, Veränderungen im Knochen und im Gelenksystem des Körpers.
RöntgenWird verwendet, um den Zustand der inneren Organe im Falle der Unwirksamkeit zuvor angewandter Forschungsmethoden zu bewerten.

Häufige Krankheiten, die Schmerzen verursachen

Schmerzen in der rechten Seite in Hüfthöhe, die in einigen Fällen einem rechtzeitigen Arztbesuch unterliegen, können das Auftreten von Komplikationen pathologischer Prozesse verhindern, die während der Untersuchung des Körpers festgestellt werden.

Leber erkrankung

Bei Lebererkrankungen klagt eine Person zusätzlich zu Schmerzen auf der rechten Seite über:

  • Kurzatmigkeit;
  • Schlafstörungen;
  • scharfe Blutdrucksprünge;
  • Apathie;
  • ein starker Rückgang der körperlichen Stärke;
  • Störungen in der Arbeit des Magen-Darm-Trakts;
  • Verfärbung der Haut.

Zur Behandlung von Lebererkrankungen werden üblicherweise verschiedene Therapiearten eingesetzt:

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • antivirale Medikamente (Anaferon, Acyclovir, Ergoferon);
  • Choleretika ("Hofitol", "Odeston", "Cholenzym").
Menschen
  • eine Abkochung von Hafer (200 g Haferflocken, 1 EL Zucker, eine Prise Salz, 50 g fettarmes Öl zu einem Liter kochender Milch hinzufügen. 15 bis 20 Minuten brennen lassen und dann 4 Stunden an einem dunklen, warmen Ort "erreichen" lassen );
  • Honigkürbissirup (die Eingeweide vom reifen Kürbis entfernen, den leeren Raum mit Honig füllen, 2 Wochen an einem dunklen Ort ziehen lassen).

Glomeruläre Nephritis

Bei glomerulärer Nephritis klagt eine Person zusätzlich zu Schmerzen auf der rechten Seite über:

  • verminderter Appetit;
  • allgemeine Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen;
  • Beschwerden im unteren Rückenbereich;
  • eine Abnahme der produzierten Urinmenge;
  • Verfärbung des Urins;
  • Übelkeit oder Erbrechen.

Zur Behandlung von Nephritis werden üblicherweise verschiedene Therapiearten eingesetzt:

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon");
  • Diuretika ("Furosemid", "Bumetanid", "Mannitol").
Menschen
  • Kräuterkochung (je 50 g trockene Blätter von Rainfarn, Süßholzwurzel, Schöllkraut und Bärentraube mischen. Die Kräuter mit 1 Liter kochendem Wasser gießen, den Deckel schließen und 45 Minuten ruhen lassen);
  • Dill + Baldrian (2 Esslöffel Dillsamen und 3 Esslöffel Pulver aus trockener Baldrianwurzel mischen. 1,5 Liter kochendes Wasser über die Kräuter gießen und 24 Stunden an einem dunklen, trockenen Ort stehen lassen).

Mit der Unwirksamkeit traditioneller Behandlungsmethoden ist Nephritis chirurgisch betroffen. Abhängig vom aktuellen Zustand des Patienten wählen Ärzte zwischen einer Organentnahme und einer Organerhaltung..

Pyelonephritis

Die Symptome der Pyelonephritis ähneln denen bei Patienten mit glomerulärer Nephritis.

Zur Behandlung dieser Art von Nierenerkrankungen werden üblicherweise verschiedene Arten von Therapien eingesetzt:

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon");
  • Diuretika ("Furosemid", "Bumetanid", "Mannitol").
MenschenPropolis (100 g geschmolzene Butter mit 10 g Propolis mischen und 20 Minuten brennen lassen. Abseihen, dann oral einnehmen.).

Wenn die Behandlung unwirksam ist, greifen Ärzte auf chirurgische Methoden zurück, um den Zustand des Patienten zu normalisieren:

  • Entnahme von Organen;
  • Steine ​​entfernen;
  • plastische Chirurgie der inneren Organe.

Nierenkolik

Die Hauptsymptome einer Nierenkolik ähneln denen bei Patienten mit glomerulärer Nephritis und Pyelonephritis..

Zur Behandlung dieser Art von Nierenerkrankungen werden üblicherweise verschiedene Arten von Therapien eingesetzt:

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon");
  • Diuretika ("Furosemid", "Bumetanid", "Mannitol");
  • Schmerzmittel (No-shpa, Revalgin, Spazdolzin).
MenschenMischen Sie 20 g Himbeerblätter, 100 g trockene Birkenzweige, 10 g getrocknete Manschette und 10 g Manschette mit 5 Litern kochendem Wasser und lassen Sie es 60 Minuten ziehen. Gießen Sie dann in das Bad und füllen Sie den Rest mit fließendem Wasser, so dass der menschliche Körper bis zur Taille verborgen ist.
ChirurgischUreterkatheterisierung

Hydronephrose

Schmerzen auf der rechten Seite können, sofern sie im Taillenbereich lokalisiert sind, auf das Vorhandensein einer Hydronephrose hinweisen. Die Symptome ähneln denen anderer Nierenerkrankungen, und die Behandlung kann analog einen anderen Schwerpunkt haben..

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon");
  • Diuretika ("Furosemid", "Bumetanid", "Mannitol");
  • entzündungshemmende Medikamente ("Diclofenac", "Voltaren").
MenschenMischen Sie 100 g getrocknete Klette, 100 g Bärentraube, 150 g Selleriewurzel, 100 g bitteres Wermut; 50 g Kamille; 100 g Hagebutten. Geben Sie 2 Esslöffel in eine Teekanne, um Tee zuzubereiten. l. trocknen Sie die Mischung und gießen Sie 200 ml kochendes Wasser darüber.
ChirurgischLaparoskopie

Appendizitis

Die Symptome einer Blinddarmentzündung sind (zusätzlich zu akuten Bauchschmerzen):

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Übelkeit;
  • wiederkehrende Anfälle von Erbrechen.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischAntibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon") werden in seltenen Fällen verschrieben, wenn im Anfangsstadium ein Entzündungsprozess diagnostiziert wird.
ChirurgischBlinddarmoperation

Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege

Zusätzlich zu den Schmerzen auf der rechten Seite klagt eine Person bei Vorhandensein von Erkrankungen der Gallenblase und der Gallenwege über:

  • Übelkeit mit zeitweiligem Erbrechen;
  • Verfärbung der Haut;
  • Stuhlstörungen.
TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Augmentin", "Moxifloxacin", "Furazolidon");
  • Choleretika (Febichol, Duspatolin, Holagol).
MenschenMischen Sie 100 ml frisch gepressten Karottensaft mit 100 ml auf 70 - 80 Grad Celsius vorgewärmter Kuh- oder Ziegenmilch. Nehmen Sie die resultierende Mischung morgens auf nüchternen Magen als Frühstück ein.

Darm- oder Darmkrebs

Darm- und Darmkrebs sind neben akuten Schmerzen auf der rechten Seite durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • häufige Verstopfung;
  • Inkontinenz angesammelter Gase;
  • anhaltendes Aufblähen;
  • Appetitverlust;
  • Verfärbung der Haut.

Die einzig wirksame Methode, um einen bösartigen Tumor loszuwerden, ist ein chirurgischer Eingriff (ein Organ oder alle betroffenen Bereiche des inneren Gewebes werden entfernt). Es wird normalerweise mit Bestrahlung und Chemotherapie kombiniert, um maximale Ergebnisse zu erzielen..

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse führen zum Auftreten einer Reihe von Anzeichen eines sich entwickelnden pathologischen Prozesses im Körper:

  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Dehydration des Körpers;
  • Schläfrigkeit;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Darmerkrankungen;
  • Verschlechterung der Haut.
TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Pankreasenzyme ("Pankreatin"; "Kreon", "Mezim");
  • B-Vitamine.
MenschenMischen Sie in gleichen Anteilen Akazie, Kamille, Minze, Hafer, Löwenzahn, Fenchel. Gießen Sie 2 EL. l. Mischung aus trockenen Kräutern mit einem halben Liter kochendem Wasser und 3 Stunden an einem dunklen, trockenen Ort stehen lassen.

Mesenteriale Lymphadenitis

Die Symptome einer Mesenteriallymphadenitis sind:

  • akuter Schmerz auf der rechten Seite;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Durchfall;
  • Verstopfung;
  • Appetitlosigkeit.
TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Cefotaxim", "Norfloxacin", "Sparfloxacin");
  • krampflösende Mittel ("No-shpa", "Papaverin", "Drotaverin").

Aufgrund der Unwirksamkeit der konservativen Methode zur Behandlung von Lymphadenitis verwenden Ärzte eine chirurgische Methode, um den Zustand des Patienten zu normalisieren und gleichzeitig das betroffene Organ zu erhalten.

Eierstockzyste

Die Symptome des Vorhandenseins einer Ovarialzyste werden zusätzlich zu den Schmerzen in der Seite wie folgt angesehen:

  • Uterusblutung (Ausfluss ist nicht mit Menstruation verbunden);
  • Zyklusstörungen;
  • allgemeine Schwäche;
  • Übelkeit, Schwindel.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischHormonelle Medikamente (zum Beispiel "Duphaston", "Utrozhestan", "Norkolut", je nach Art der Ausbildung).
MenschenFrisch gepresster Saft wird empfohlen:

  • Klette;
  • Rosinen;
  • Luke.
ChirurgischLaparoskopie

Endometriose

Die Symptome der Endometriose ähneln denen der Ovarialzysten. Zusätzlich dazu kann die Endometriose durch Schmerzen beim Wasserlassen, beim Stuhlgang und beim Geschlechtsverkehr identifiziert werden..

TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • hormonelle Drogen ("Duphaston", "Utrozhestan", "Norkolut");
  • orale Kontrazeptiva ("Belara", "Diane-35", "Novinet").
MenschenJohanniskraut-Abkochung (1 EL L. Trockene Kräutermischung mit 200 ml heißem Wasser, die Brühe zum Kochen bringen und vom Herd nehmen. Den Deckel schließen und 15 Minuten ziehen lassen, dann gründlich abseihen)
ChirurgischLaparoskopische Zystektomie

Pseudoperitonitis

Anzeichen einer Pseudoperitonitis sind:

  • Herzrhythmusstörungen;
  • Blutdruckanstiege;
  • Aufblähen.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischInsulinhaltige Präparate ("Biouslin", "Biogulin", "Insulidd")
Menschen1 EL. l. Gießen Sie 200 ml kochendes Wasser über gehackte Walnussblätter, decken Sie sie ab und lassen Sie sie 2-3 Stunden ziehen.

Salpingo-Oophoritis

Salpingo-Oophoritis bei Frauen manifestiert sich durch:

  • schmerzhafte Empfindungen beim Geschlechtsverkehr;
  • reichliche Entladung unnatürlicher Natur;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Störungen im Menstruationszyklus;
  • allgemeines Unwohlsein.
TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Antibiotika ("Tetracyclin", "Cefazolin";
  • B-Vitamine.
Menschen2 EL. l. trockene Mischung (Kamille, Brennnessel, Vogelknöterich im Verhältnis 1: 3: 5) 200 ml kochendes Wasser gießen, abdecken und 5 Stunden an einem trockenen Ort stehen lassen.

Eileiterschwangerschaft

Symptome einer Eileiterschwangerschaft zusätzlich zu akuten Schmerzen im Bauch und auf der rechten Seite:

  • starke Uterusblutung;
  • schmerzhaftes Urinieren;
  • Verfärbung der Haut;
  • Herzrhythmusstörung.

Eine Eileiterschwangerschaft kann nur chirurgisch beseitigt werden (laparoskopische Operation).

Verstopfung

Es ist möglich, durch mehrere Anzeichen festzustellen, dass eine Person Verstopfung hat:

  • Blähungen;
  • scharfe Schmerzen beim Stuhlgang;
  • ein Gefühl der Fülle im Unterbauch.

Um Verstopfung so schnell wie möglich zu beseitigen, wird empfohlen, Abführmittel zu verwenden, z. B. Kerzen "Glycerin", "Mikrolax". Sie erweichen den Stuhl und ermöglichen es dem Patienten, den Darm in kurzer Zeit zu entleeren..

PMS, schmerzhafter Eisprung

Mit PMS und schmerzhaftem Eisprung können Frauen Folgendes erleben:

  • Übelkeit;
  • Blähung;
  • Rückenschmerzen;
  • Schwindel;
  • Beschwerden in den Brustdrüsen.

Sie können diesen Zustand mit Hilfe von Vitaminkomplexen (z. B. "Alphabet", "Complivit") beseitigen, die zur Normalisierung der Körperarbeit beitragen, oder indem Sie Brennnessel- und Kamillenblätter brauen.

Prostatitis

Bei Prostatitis bemerkt ein Mann in sich selbst:

  • verminderte Potenz;
  • beschleunigte Ejakulation;
  • Beschwerden beim Wasserlassen;
  • allgemeine Depression des Körpers.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischAntibiotika ("Tetracyclin", "Cefazolin").
MenschenMassage;

1 EL. l. Mischen Sie Honig mit 5 g getrocknetem Dill und nehmen Sie ½ TL. täglich auf nüchternen Magen.

Osteochondrose

Symptome einer Osteochondrose sind neben Schmerzen in der Seite:

  • Steifheit der Bewegung;
  • Beschwerden im Rücken beim Ändern der Körperhaltung;
  • Taubheitsgefühl der oberen und unteren Extremitäten.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischSchmerzmittel, entzündungshemmende Medikamente (Diclofenac, Ibuprofen, Nurofen).

Zwerchfell- und Leistenbruch

Die Symptome einer Hernie sind:

  • Stuhlstörungen;
  • Übelkeit mit periodischen Erbrechen;
  • dumpfer Schmerz im betroffenen Bereich des Körpers.
TherapietypBestimmte Anwendung
ChirurgischOffene Operation oder Laparoskopie

Blasenentzündung

Bei Blasenentzündung leidet eine Frau an:

  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • falscher Harndrang;
  • Veränderung des Aussehens des Urins;
  • unvollständige Entleerung der Blase.
TherapietypBestimmte Anwendung
MedizinischAntibiotika ("Monural", "Nolitsin", "Palin")
Menschen100 g wilde Rosenbeeren gießen 200 ml kochendes Wasser ein und lassen es 7-9 Stunden ziehen.

Herzkrankheiten

Bei Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf-Systems fühlen sich die Patienten neben Beschwerden auf der rechten Seite auch wie folgt:

  • Brustschmerzen;
  • häufiger Schwindel, der regelmäßig an Ohnmacht grenzt;
  • Erschöpfung;
  • Krämpfe und Schmerzen in den Gliedern.
TherapietypBestimmte Anwendung
Medizinisch
  • Arzneimittel zur Normalisierung der Durchblutung ("Bisoprolol", "Kardiomagnet");
  • Mittel zur Normalisierung der Herzfrequenz ("Allaforte", "Propafenon", "Refralon").
Menschen3 EL. l. Beeren mit schwarzen Johannisbeeren (vorzugsweise frisch) gießen 200 ml kochendes Wasser. 2 Stunden ziehen lassen, dann abkühlen lassen und 2 mal täglich ein halbes Glas einnehmen.

Schmerzen auf der rechten Seite, insbesondere wenn sie hauptsächlich in der Taille lokalisiert sind, sollten immer ein Grund für einen Arztbesuch sein.

Bei der Beschreibung von Beschwerden bei einem Termin bei einem Spezialisten wird dem Patienten empfohlen, die umfassendsten Informationen über die Art der auftretenden Beschwerden, die Häufigkeit sowie das Vorhandensein von Sekundärsymptomen einer fortschreitenden Krankheit anzugeben. Eine unabhängige Entscheidung über die Richtung der Behandlung ist nicht akzeptabel, da sie zum Tod führen kann.

Artikelgestaltung: Oleg Lozinsky

Video über Schmerzen auf der rechten Seite in Hüfthöhe

Schmerzen auf der rechten Seite - was es sagt:


Für Weitere Informationen Über Bursitis